#1 Empordanesa gelb von Jersey 20.11.2008 14:40

Ich gebe noch 2,2 meiner Reserve-Jungtiere an Hobbyhalter ab.

Es handelt sich um einen Junghahn gelb mit schwarzen Schwanz, dazu gehört eine Junghenne mit weißem Schwanz, so dass die Nachzucht dieser Tiere blauschwänzig ist.

Der andere Hahn ist mit blauem Schwanz, dazu gehört ne Junghenne auch mit blauem Schwanz, so dass es Nachzucht mit weißem, blauem und schwarzem Schwanz ergibt.

Da die meisten nicht wissen wie Empordanesa überhaupt aussehen, habe ich Fotos von Jungtieren angehängt.

Die Tiere sind geimpft gegen ND und IB.

Preis je Paar: 30€
Versand könnte organisiert werden.

Grüße

#2 RE: Empordanesa gelb von orpi 21.11.2008 06:51

Hallo Jersey,

auch hier meine Bitte in Sachen Wesensbeschreibung der Tucken .

Danke

orpi

#3 RE: Empordanesa gelb von Jersey 21.11.2008 08:37

Hallo Orpi,

also auch noch etwas zu den Empos. Irgendwann werd ich mal ein Rasseportrait anfertigen...

Empordanesa sind ne spanische/katalanischer Landhuhnrasse, die in Deutschland noch rel. selten und erst seit 1999 anerkannt sind.

Die Hähne werden 2,5-3kg schwer - die Hennen wiegen knapp unter bzw. über 2kg.
Es ist eine sehr vitale, bewegliche Rasse, die sehr neugierig ist. Trotzdem sind sie nicht flattrig und die Hennen werden rel. zahm. Die Hähne strotzen nur so von Selbstbewußtsein - die gehen seelenruhig an dir vorbei. Wenn´s draufankommt sind sie aber kleine Scheisser und gehen nem Konflikt lieber aus dem Weg - Machos halt

Die Legeleistung würde ich mit ca. 180-200 Eier pro Jahr angeben, das Eigewicht liegt bei ca. 55-60g.

Den Tieren liegt am besten unbegrenzter Auslauf, da sind sie dann den ganzen Tag am Suchen.

Gruß Rainer

#4 RE: Empordanesa gelb von orpi 21.11.2008 14:21

Hi Jersey,

danka auch hierfür. Wenn bis Weihnachten noch Tiere bei Dir übrug sind, dann könnten durchaus ein paar Fehlfarben mehr bei mir herumlaufen, aber nun Hennen .

LG

orpi

#5 RE: Empordanesa gelb von judith 22.11.2008 13:25

Hallo beisammen!
Zu diesem Thema kann ich mich auch mal wieder zu Wort melden
Was ich dazu sagen kann - diese Rasse liefert auf alle Fälle Stoff für Hühner-Stories.
Hab ja hier auch einen Hahn und Hühner von Rainer rumlaufen - und meine Schwester ca. 100 m entfernt auch ein paar Hühner in ihrer Schar.
Ganz am Anfang hat es ihnen in meinem Auslauf auch gefallen und sie sind trotz nur 1m Zaunhöhe immer schön dringeblieben ...... Am Anfang wohlgemerkt
Ab da täglich das selbe Spiel: Hahn flattert mit seinen Empo-Damen über den Zaun - geht runter zu den Hühnern bei meiner Schwester - macht deren Hahn bei eventuellen Beschwerden von dessen Seite um einige Federn leichter - schnappt sich dort die Empo-Damen (und wohlgemerkt nur die) - und zusammen machen sie die gesamte Nachbarschaft unsicher.
Habe jetzt meinen Herrschaften je einen Flügel gestutzt. Bei den Hennen scheint das auch zu wirken. Dem Hahn ist das wurscht. Der lebt sein altes Zigeunerleben weiter - über den Zaun hopst er immer noch ohne Probleme Und die Damen scheinen mir den Eingriff derart übel zu nehmen, dass sie seither das Eier legen verweigern
Aber dass sie ansonsten eigentlich ruhig und nicht verschreckt sind, kann ich bestätigen.

Schöne Grüße einstweilen
Judith
p.s. @rainer: Den anderen beiden Empo-hähnen geht es gut. Nur hat Herbert den Einäugigen behalten und der andere ist bei seinem Bekannten gelandet.

#6 RE: Empordanesa gelb von Jersey 22.11.2008 18:18

Hi Judith,

das kann ich mir bildlich vorstellen - ist dann mal wieder typisch Empordanesa. Einerseits bekloppt - andererseits muss man sie irgendwie doch gern haben

Meinen Junghähnen war es die letzten Woche auch zu langweilig in ihrem Auslauf - die sind auf den 1,5m-Zaun geflogen, haben dort ein paarmal gekräht und sind dann ab in die Freiheit, sprich in den Garten und haben den umgescharrt. Auf der anderen Seite wären die Junghennen, aber dort ist der Zaun nicht so stabil, dass sie drauf landen können *puuh*

Gruß Rainer

PS: Aah, der Einäugige - kann ich verstehen. Der hat so süß gekräht

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor